Für Mensch und Natur

Willkommen beim NABU Siegen-Wittgenstein

 

Hier finden Sie viele Informationen rund um Natur und Umwelt, unseren Veranstaltungskalender sowie einen Überblick über unsere Ziele und Aktivitäten im Artikel „Wir im NABU“. 

 

Wir freuen uns über Menschen, die sich im Naturschutz engagieren möchten - Sie finden Informationen unter "Mitmachen"!


NABU unterstützt Projekt Kinder-Wald in Stünzel

Der Gemeinschaftsverein Stünzel hat ein Projekt „Kinder-Wald“ angestoßen.

Auf einer 1000  qm großen Fläche in der Nähe des Stünzelplatzes wollen Kinder aus Stünzel und Weidenhausen einen Wald etablieren. Dazu sollen Baumarten gepflanzt werden, die mit dem Klimawandel besonders gut zurechtkommen. Die Kinder sollen erfahren, wie ein Wald entsteht und welche wichtigen Funktionen ein Wald besitzt.

Dazu waren in diesem Frühjahr einige Arbeitseinsätze zur Vorbereitung und zur eigentlichen Pflanzung geplant. Leider müssen in Zeiten der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbeschränkung solche gemeinsamen Aktionen auf den Herbst verschoben werden.

 

Damit die Kinder diese Wartezeit besser überbrücken können und sich weiter mit dem Thema Klimawandel auseinandersetzen, hat ihnen der Naturschutzbund Siegen-Wittgenstein (NABU) zehn Exemplare des Buches # BASTELN  FOR FUTURE # zur Verfügung gestellt.

 

Dies ist ein Bastelbuch für Klimaschützer und „Naturhelden“ und zeigt viele Möglichkeiten auf, um heimischen Tieren und Pflanzen zu helfen und die gleichzeitig dem Klimaschutz dienen.

 

Michael Düben 


Meisensterben auch in Siegen-Wittgenstein

Im Frühling diesen Jahres wurden vermehrt kranke und verendende Blaumeisen beobachtet. Einen räumlichen Schwerpunkt bildet das Gebiet von Rheinhessen in Rheinland-Pfalz bis nach Mittelhessen. Auch der Kreis Siegen-Wittgenstein gehört zu den stärker betroffenen Regionen. Die betroffenen Vögel wirken apathisch und aufgeplustert. Ursächlich ist ein Bakterium, das eine Lungenentzündung hervorruft. Die ansteckende Krankheit ist vor allem unter Blaumeisen verbreitet, aber auch Kohlmeisen ud andere Kleinvögel sind gelegentlich beroffen. Beobachtet man diese Erkrankung an der eigenen Futter- oder  Tränkestelle, sollte diese abgebaut           Gesunde Blaumeise                  Foto: NABU Siegen-Wittgenstein

werden, um die Übertragung der Krankheit zu unterbinden. Der NABU bittet darum, betroffene Tiere zu melden, um einen Überblick über das Ausbreitungsgeschenen zu gewinnen. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage des NABU Bundesverbandes                                


Veranstaltungen werden verschoben oder fallen aus

Auch beim NABU Siegen-Wittgenstein müssen derzeit alle Treffen und Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen oder verschoben werden. Dies gilt bis auf weiteres, mindestens aber bis zum 03. Mai 2020.

 

Wir werden an dieser Stelle hierzu informieren, darüber hinaus auf ausgewählte  Veranstaltungen, wenn sie wieder stattfinden können, über die Presse aufmerksam machen.

 


Aktuelles aus der Trupbacher Heide

Im Jahr 2015 wurde die Trupbacher Heide als Naturerbefläche an die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege (NRW-Stiftung) übertragen. Seiher erfolgt die Betreuung der Offenlandflächen durch die Biologische Station Siegen-Wittgenstein. Dies umfasst sowohl Bestandserhebungen, als auch die Umsetzung von Maßnahmen, die zum dauerhaften Erhalt der Heidelandschaft mit ihren wertvollen Arten erforderlich sind.

Über die bisherigen Kartierergebnisse und durchgeführten Maßnahmen können Sie hier mehr lesen...

Foto: Manuel Graf


„Die Vögel des Siegerlandes“

Autorenteam des NABU Siegen-Wittgenstein publiziert eine Avifauna

Die Veröffentlichung des umfangreichen Buches zur vielfältigen Vogelwelt des Siegerlandes mit zahlreichen Illustrationen ist für den Herbst 2020 geplant. Zur Realisierung des ambitionierten Projektes werden jedoch noch dringend öffentliche Fördermittel und private Spenden benötigt.

 

Eine Unterstützung des Projekts durch Spenden ist unter folgender

NABU-Bankverbindung möglich:

 

Sparkasse Siegen

IBAN: DE21 4605 0001 0000 0249 43

BIC-Code: WELADED1SIE 

 

Weiterlesen 


Das 90.000ste Mitglied im NABU NRW kommt aus Siegen-Wittgenstein

Berhard Kamp (r., Geschäftsführer NABU NRW), Michael Düben und Eva Lisges (beide NABU Siegen-Wittgenstein) heißen Robin Lückert (2. v.l.) als 90.000 Mitglied im NABU-Landesverband herzlich willkommen. Foto: Birgit Königs

Bernhard Kamp (r., Geschäftsführer des NABU NRW), Michael Düben und Eva Lisges (beide NABU Siegen-Wittgenstein) heißen Robin Lückert (2. v.l.) als 90.000stes Mitglied im NABU Landesverband herzlich willkommen.

Foto: Birgit Königs

 

Lesen Sie mehr in der Pressemitteilung des NABU NRW.