Für Mensch und Natur

Willkommen beim NABU Siegen-Wittgenstein

 

Hier finden Sie viele Informationen rund um Natur und Umwelt, unseren Veranstaltungskalender sowie einen Überblick über unsere Ziele und Aktivitäten im Artikel „Wir im NABU“. 

 

Wir freuen uns über Menschen, die sich im Naturschutz engagieren möchten - Sie finden Informationen unter "Mitmachen"!

Zehn Jahre nach Kyrill....

...war das Titelthema der Mitgliederzeitschrift "Natur und Umwelt in Siegen-Wittgenstein" Augabe 2017. Darin fanden sich ein Beitrag von NABU-Mitarbeiter und Revierförster Matthias Mennekes sowie ein Kommentar von Markus Fuhrmann.

          Kyrillfläche bei Altenteich (Hilchenbach) 2016        Foto: Matthias Mennekes

Insbesondere letzterer veranlasste Diethard Altrogge, Forstamtsleiter Forstamt Siegen-Wittgenstein, und Martin Sorg, Revierleiter in der Försterei Kindelsberg, zu einem Leserbrief, in dem sie Aussagen von Markus Fuhrmann entgegentreten. Da der Umfang der Leserzuschrift den Umfang eines üblichen Leserbriefes überschreitet, wird diese, im Namen des Regionalforstamtes Siegen-Wittgenstein, nun auf der Homepage veröffentlicht.

Lesen Sie hier die vollständige Leserzuschrift von Diethard Altrogge und Martin Sorg.

 

Zum Tod von Albrecht Belz

Vor Kurzem erhielten wir die Nachricht, dass unser Gründungsmitglied, langjähriger Vorsitzender und langjähriges Vorstandsmitglied Albrecht Belz im Alter von 75 Jahren verstorben ist.

Nach seinem Lehramtstudium in Bonn zog es Albrecht Belz wieder nach Erndtebrück, damals noch Kreis Wittgenstein. Mit dem Ländchen blieb er immer eng verbunden, auch wenn sein Engagement im Naturschutz sich später natürlich auch auf das heutige Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein ausdehnte.

 

In Erndtebrück lehrte er an der Realschule die Fächer Biologie, Chemie und Englisch und als Lehrer lernte ich Albrecht kennen, als ich Anfang der siebziger Jahre die Realschule besuchte. Er war, auf jeden Fall aus der Sicht seiner Schüler, ein begnadeter Pädagoge. Sein Unterricht war niemals langweilig und er verstand es uns zu begeistern ohne sich an zu biedern. Er strahlte ganz einfach eine natürliche menschliche, wie fachliche Kompetenz aus. Möglicherweise auch sehr zum Leidwesen eher konservativer Lehrkörper beschritt er zur Gestaltung des Unterrichts oftmals auch unkonventionelle Wege. Den Songtext „Eve Of Destruction“  von Barry McGuire im Englisch-Unterricht zu verwenden, hat uns damals jedenfalls mehr motiviert als die schulamtlichen Textbooks.

 

In genau diese Zeit fiel auch die Gründung der ersten Ortsgruppe des Deutscher Bund für Vogelschutz im Kreisgebiet. Weiterlesen

Vogel des jahres 2018

Foto: NABU/Günter Stoller
Foto: NABU/Günter Stoller

Der Star

Imitationstalent und Formationskünstler

 

Mehr Infos

Hier können Sie die aktuelle Natur und Umwelt herunterladen.

Natur und Umwelt 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB

Machen Sie uns stark

Die Liste von Ansprechpartnern für verletzte und gefährdete Tiere im Kreis Siegen-Wittgenstein herunterladen

Ansprechpartner für verletzte Tiere
AnsprechpartnerVerletzteTiere_SiWi_2016_
Adobe Acrobat Dokument 372.6 KB

Partner von

Online spenden

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr