NABU ehrt Helga und Michael Düben mit der Goldenen Ehrennadel

Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des NABU Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein am 10.09.2021 in der Bismarckhalle wurden Helga Düben und Michael Düben für ihre Jahrzehnte lange und noch andauernde Tätigkeit im NABU KV Siegen-Wittgenstein und für ihren engagierten Einsatz im Arten- und Naturschutz mit der Goldenen Ehrenurkunde und der Goldenen Ehrennadel des Naturschutzbund Deutschland e.V. geehrt. 

Helga und Michael Düben. Foto: Matthias Mennekes

Helga Düben war von 2001 bis 2020 Erste Vorsitzende des NABU-KV SiWi. Sie hat dem Arten- und Natur­schutz im Kreis Siegen-Wittgenstein ein Gesicht und eine gewichtige Stimme gegeben. Mit dem Amt als 1. Vorsitzende des NABU KV SiWi hatte und hat sie noch viele weitere Funktionen und Positionen inne, die für den Arten- und Naturschutz relevant sind. Sie hat diese Positionen genutzt, um sich sehr kuragiert für die Belange des Natur- und Artenschutzes ein­­zu­setzen. Helga Düben war jahrelang Mitglied im und Vorsitzende des Beirates der Unteren Natur­schutz­behörde. Seit 2009 war sie die Vertretung des NABU in der Regionalkommission des Forst­­amtes, im Jagdbeirat, bei Radio Siegen sowie im Umweltausschuss des Kreises Siegen-Witt­­genstein. Zudem war sie ebenfalls bis 2021 vertretendes Mitglied im Vorstand des Träger­vereins der Biologischen Station und ist noch Mitglied der Steuerungsgruppe für das Projekt „Wiederansiedlung von Wisenten in Wittgenstein“. Es ist ihr gelungen, den NABU als bedeutenden Vertreter für den Naturschutz im Kreisgebiet zu etablieren. Während ihrer Tätigkeit wuchs der NABU KV SiWi von 1000 auf fast 3000 Mitgliedern an. Seit ihrer Tä­tigkeit als Vor­sit­zende hat sich der NABU KV SiWi zum aktivsten und größten Natur­schutz­ver­band im Kreis­ge­biet entwickelt.

 

Michael Düben war von 2014-2020 war als Naturschutzreferent im Vorstand des NABU KV SiWi aktiv. In dieser Position hat er sich in bemerkenswerter engagierter Weise für den Natur- und Artenschutz im Kreisgebiet eingesetzt und viele Biotope gerettet und geschaffen. Auch er hat sich und setzt sich weiterhin für den Kauf von wertvollen Grundstücken im Kreis­ge­biet ein und unterstützt den jetzigen Vorstand sehr. Auch jetzt noch beantwortet er die vielen täglichen Anfragen, die telefonisch an den NABU SiWi gerichtet werden mit seiner viel­fältigen Expertise. Herr Düben ist als kritischer Stellungnehmer für den NABU-LV für Wittgenstein und das Siegerland über den Kreis hinaus bekannt. Diese Tätigkeit übt er weiterhin sehr engagiert aus. Herr Düben engagiert sich weiterhin im Beirat des Vorstandes des NABU KV.

 

Die erste Vorsitzende, Frau Prof. Dr. Klaudia Witte, überreichte Helga und Michael Düben die Ehrenurkunden und die Goldenen Ehrennadeln. Doch damit war der Ehrung noch nicht genüge getan. Außerdem wurde Beiden die Ehrenmitgliedschaft im KV SiWi verliehen und Helga Düben wurde zusätzlich zur Ehrenvorsitzenden des KV SIWI ernannt. Satt Blumen schenkte der Vorstand Helga und Michael Düben zwei Bäume, die auf der NABU-Fläche in Richstein gepflanzt werden. Darüber freuten sich beide sehr.

 

 

Die Vereinssatzung musste an neue Gesetzesvorgaben angepasst werden. Die anwesenden Mitglieder stimmten der neuen Fassung zu. In einer bildreichen Präsentation stellte Frau Witte die vielen Aktionen der letzten 12 Monate vor.

 

Prof. Dr. Klaudia Witte, September 2021

Jahresberichte 2008 bis 2019

des NABU Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein

 

Die Jahresberichte geben einen guten Überblick über die wichtigsten Themen, die den NABU im entsprechenden Jahr beschäftigt haben, sowie über das Engagement seiner Mitglieder.

Die Berichte werden bei der Jahreshauptversammlung des NABU Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein vorgestellt, sie sind Rechenschaftsberichte des Vorstandes gegenüber seinen Mitgliedern.

 

Jahresbericht 2019 

Jahresbericht 2018

Jahresbericht 2017

Jahresbericht 2016 

Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2014 

Jahresbericht 2013

Jahresbericht 2012

Jahresbericht 2011

Jahresbericht 2010

Jahresbericht 2009

Jahresbericht 2008