Handys für Hummel, Biene und Co.

Sammelstellen auch in Siegerland und Wittgenstein / Erlös kommt dem NABU-Insektenschutzfonds zugute

Handys und Smartphones enthalten wertvolle Rohstoffe, die wiederverwertet werden können und so zu einem nachhaltigen Wirtschaften beitragen. Im Hausmüll dagegen gefährden sie durch die enthaltenen Schadstoffe die Umwelt. NABU und Telefónica Deutschland Group arbeiten beim Thema Wiederverwertung von Handys und Smartphones zusammen. Bis 2019 wurde für das NABU-Projekt „Alte Handys für die Havel“ gesammelt. Jetzt fließt das Geld in den NABU-Insektenschutzfonds.

 

Durch die Handysammlung erhält der NABU einen jährlichen Zuschuss von seinem Partner Telefónica. Dieser jährliche Betrag erhöht sich, wenn beim Recyclingpartner AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) gemeinnützige GmbH zunehmend mehr Handys wiederaufbereitet und verkauft werden. Der NABU profitiert dann von den Umsatzerlösen von AfB.

 

Handy-Sammelbox gefüllt mit alten Handys.

 

Der NABU (Naturschutzbund) hat gemeinsam mit verschiedenen Partnern im Kreisgebiet Sammelstellen für ausgediente Handys und Smartphones eingerichtet:

 

Siegerland

  • Rathaus Siegen, Markt 2, 57072 Siegen
  • Rathaus Siegen-Weidenau, Weidenauer Str. 211-213, 57076 Siegen
  • Rathaus Siegen-Geisweid, Lindenplatz 7, 57078 Siegen-Geisweid
  • Rathaus Kreuztal, Siegener Straße 5, 57223 Kreuztal
  • Biologische Station Siegen-Wittgenstein, In der Zitzenbach 2, 57223 Kreuztal-Ferndorf
  • Rathaus Hilchenbach, Markt 13, 57271 Hilchenbach
  • Rathaus Burbach, Eicher Weg 13, 57299 Burbach

Wittgenstein

  • Stadtverwaltung Bad Berleburg / Bürgerbüro, Poststraße 42, 57319 Bad Berleburg
  • Rathaus Bad Laasphe, Mühlenstrasse 20, 57334 Bad Laasphe
  • Friedrich-Wilhelm Becker,  Mittelstraße 9, 57334 Bad Laasphe
  • Praxis für Krankengymnastik und Podologie - Ursula Klein, Sebastian-Kneipp-Straße 10, 57334 Bad Laasphe
  • Rathaus Erndtebrück, Talstraße 27, 57339 Erndtebrück

 

In deutschen Haushalten liegen Millionen von Handys, die defekt sind oder nicht mehr genutzt werden. Diese  Altgeräte können nun in den oben genannten Sammelstellen abgegeben werden. Unter www.nabu.de/aktionenundprojekte/handy/ sind weitere Informationen zum Projekt zu finden.

 

Eva Lisges, Juni 2013 / Jan. 2016 / Nov. 2019