Die Dohle - Vogel des Jahres 2012

Sympathischer Vogel mit Imageproblemen

Der Dohlen-Steckbrief

Die kontaktfreudige Dohle ist meist in Gruppen oder mit ihrem Partner unterwegs. Auf Nahrungssuche oder auf ein lautstarkes „Schwätzchen“ vor dem Schlafengehen schließt sie sich gern Saat- oder Rabenkrähen an. Unter ihnen fällt sie vor allem durch ihre geringere Größe auf, denn Dohlen sind die kleinsten Vertreter der Rabenvögel mit schwarzem Federkleid.

Dohlen

Kleiner Rabenvogel mit großer Begabung: die Dohle ist sozial, clever und geschickt.

Geschmähter Rabenvogel

Bis heute teilt sie das Schicksal ihrer schwarz gefiederten Verwandten: Früher galt sie als Unglücksbringer, der Krankheiten wie die Pest und damit den Tod ankündigte. Auf mittelalterlichen Abbildungen sind Dohlen häufig zusammen mit Hexen zu sehen. Studien des Verhaltensforschers Konrad Lorenz über ihre Lernfähigkeit und Intelligenz haben viel dazu beigetragen, dass die Dohle an Sympathie gewann. Die Geschichten über seine frei fliegenden Dohlen fanden ein breites Publikum, das von dem hoch organisierten Sozialleben dieser Art beeindruckt war. Dem Image der Dohle hat dies tatsächlich geholfen.

Gefährdung

Dohle in der Luft, offensichtlich etwas suchend.

Unterschlupf gesucht! Geeignete Plätze gibt es leider immer weniger.

 

Teils aus Unwissenheit oder Gedankenlosigkeit, teils aus Absicht zerstörten Hausbesitzer bei Renovierungen oder Gebäudesanierungen in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Brutplätze der Dohle. Viele Gemeinden vergitterten oder verschlossen Einflugmöglichkeiten in Kirchtürmen. Die Dohle ist jedoch dringend auf Nistplätze in unseren Siedlungen angewiesen, denn die Populationen der Baum- und Felsbrüter sind zusammengebrochen. Nur in unseren Dörfern und Städten in direkter Nachbarschaft zu uns Menschen können wir ihr eine Zukunft bieten.

Bestandssituation

Dohlen, ein Alt- und ein Jungvogel

Rund 100.000 Dohlen-Brutpaare gibt es derzeit in Deutschland

In Deutschland brüten nach gegenwärtigem Stand rund 100.000 Dohlenpaare. Nahezu aus allen Regionen werden rückläufige Zahlen gemeldet. Deshalb steht die Dohle in mehreren Bundesländern auf der Roten Liste der gefährdeten Vogelarten oder auf der Vorwarnliste. In Brandenburg ist die Art nach jahrzehntelangen Rückgängen inzwischen vom Aussterben bedroht. Nur im Nordwesten Deutschlands halten sich noch größere und stabile Bestände.

 

Mit der Wahl zum Vogel des Jahres 2012 rückt die Dohle ins Rampenlicht. NABU und LBV zeigen in diesem Jahr, wie wir ihr im Siedlungsbereich helfen und wichtige Nahrungsgrundlagen in der Kulturlandschaft erhalten können. Auch für die wenigen verbliebenen Fels- und Baumbrüter setzen wir uns ein. Am Beispiel der schlauen Dohle wollen wir zudem eine Lanze brechen für die oft zu Unrecht geschmähten Rabenvögel.

Quelle: www.nabu.de

Die Dohle in Siegen-Wittgenstein

Zum Vogel des Jahres 2012, der Dohle, hat der NABU Siegen-Wittgenstein dazu aufgerufen, Beobachtungen und Brutplätze zu melden.

Wer hat sie gesehen? Suche nach der Dohle!

Der NABU Siegen-Wittgenstein ist auch dieses Jahr interessiert daran, mit ihrer Hilfe etwas über das Vorkommen des diesjährigen „Vogel des Jahres“, der Dohle, in unserem Kreisgebiet zu bekommen. Vielleicht ist ihnen in den letzten Wochen dieser schwarze, taubengroße Rabenvogel mit dem grauen Nacken und den markanten „Schack“-Rufen aufgefallen. Vielleicht wissen sie sogar, wo er brütet oder gebrütet hat? Wir freuen uns über ihre Meldungen!

Dohle, sitzend

Dieser gesellige, intelligente Rabenvogel fühlt sich in der Nähe des Menschen wohl. Als sogenannter Kulturfolger ist er aus den Steppengebieten in unsere Dörfer und Städte gezogen, da es hier für ihn in Schornsteinen und Mauerlöchern an hohen Kirchtürmen oder Gebäuden eine Vielzahl an geeigneten Nistplätzen gab. Viel seltener beobachtet man Bruten in natürlichen Felsen oder Baumhöhlen. Mittlerweile sind die Nistmöglichkeiten an Gebäuden durch Renovierungen und Sanierungen deutlich seltener geworden.

 

Die Dohle, die kleinste unserer Rabenvögel, mit ihrem schönen, grauschwarzes Gefieder, welches besonders im Sonnenlicht prachtvoll schillert, hat einen relativ kurzen Schnabel und als Altvogel stechend, blauweiße Augen. 

Dohle Altvogel   Foto: Michael Frede

 

Besonders typisch sind die Rufe, ein lautes variables „schack“. Diese hört man oft von mehreren gemeinsam fliegenden Dohlen, wenn sie über und um die Dächer bzw. Kirchtürme fliegen.

Dohlen sind monogam, das bedeutet, ihrem Partner ein Leben lang treu. Sie bevorzugen die Gesellschaft von Artgenossen, brüten gern in lockeren Gruppen, nahe beieinander. Momentan, Anfang Juni dürften die meisten Jung-Dohlen bereits so groß sein, dass sie ihre Nisthöhlen demnächst verlassen. Sie werden dann von ihren Eltern noch ein paar Wochen gefüttert so dass man sie mitunter gut sehen und vor allem hören kann.

 

Wenn sie Spaß an der Vogelbeobachtung haben und bereits wissen, wo sich Dohlen im Kreisgebiet aufhalten, können sie sich gern bei uns nachmittags melden unter der Rufnummer 02753-1747. Sie können uns auch eine E-mail an den NABU Siegen-Wittgenstein: info@nabu-siwi.de senden.

 

Meldungen zum Vogel des Jahres - der Dohle - im Kreisgebiet

Datum der Meldung/

Beobachtung

Gemeinde /

Stadt

Anzahl

der Tiere

Was wurde beobachtet?

11.06.2012

Siegen-Geisweid

2

2 Dohlen hüpften auf einer Wiese herum in Fontanestr.

12.06.2012

Kreuztal /Rathaus
Siegenerstraße 5

4

1 Paar hat am Rathaus gebrütet,

2 Jungtiere

leider 1 Jungvogel im Innenhof des Rathauses tot gefunden

12.06.2012

Siegen- Bürbach
Untere Dorfstr.

mehrere Vögel

wahrscheinlich eher Rabenkrähen

14.06.2012

Siegen
Kölnerstr. oberhalb Karstadt bei den Arkaden

3

1 Jungvogel landete auf Kölnerstr., ist dann auf Fensterbrett einer Gebäudes an den Arkaden geflogen; Elterntiere aufgeregt in der Nähe

13.06.2012

Kreuztal
St. Johannes Kirche

1 Paar + mehrere weiter Vögel

Mail: „In einem stillgelegten Kamin der St.-Johannes-Kirche in Kreuztal nisten jährlich Dohlen, und bleiben auch über den Winter hier. Die diesjährigen Jungdohlen haben ihr Nest bereits verlassen und fliegen mit noch nicht ganz ausgewachsenen Schwanzfedern herum.“

14.06.2012

Kreuztal Ferndorf

Kolonie von

ca. 20 Tieren

Mail: „Es gibt eine größere Ansammlung von Dohlen (ca. 20 Stück) an und auf der Ferndorfer Kirche und der Nachbarschaft. Z. B. auf der Sparkasse Ferndorf in den zwei Schornsteinen haben je ein Dohlenpaar ein Nest gebaut und gebrütet - jetzt - glaube ich - haben sie Junge und füttern. In dem Garten des ehemaligen Pfarrhauses - der einen wunderschönen alten Baumbestand hat - halten sich auch Dohlen auf - ich konnte noch nicht festetellen, ob sie dort nisten.“

 18.06.2012

Wilnsdorf

Landeskroner Weiher

 

4 Tiere 

 Mail: „am 13.06.12 sah ich, wie 4 Dohlen (Juv. konnte ich beim Vorbeifahren nicht erkennen) vom Brückengeländer der BAB 45 (Landeskroner Weiher, Wilnsdorf) aufflogen.“

18.06.2012 

Kreuztal

 

Kreuzkirche

 

15 Tiere 

 Mail: „in Kreuztal brüten Dohlen. Wohl vor allem im Turm der Kreuzkirche, die leider im April/Mai renoviert wurde. Da meine Schule direkt angrenzt zähle ich die Tiere, die beständig über das Jahr bei 15 Exemplaren liegen. Wie viele brüten weiß ich nicht.“

 27.06.2012

 Siegen-Fludersbach

 

 

4 (5) Bruten 

Mail: „auch in diesem Jahr haben die Baumdohlen im Altbuchenbestand nahe der

 

ehemaligen Mülldeponie Fludersbach erfolgreich gebrütet. Am 21.06. fanden wir die bekannten Bruthöhlen bereits verlassen, es flogen aber immer wieder Dohlen in die Baumkronen ein. Später zeigte sich ein kleiner Dohlenschwarm von 19 Ex., bestehend aus

überwiegend wohl Jungvögeln. Insgesamt gehen wir von 4 (5) erfolgreichen Bruten aus.

 

04.07.2012

 

Burbach Gilsbach

 

Ca. 30-40 Tiere

An einem offenen Schafstall fliegen die Tiere ein, da hier eine ergiebige Nahrungsquelle ist. Wo diese Tiere ggf. gebrütet haben, ist unbekannt

Vielen Dank an die BeobachterInnen.

Aus Datenschutzgründen werden die Namen hier nicht genannt.

Vogel des jahres 2017

Foto: Tom Dove
Foto: Tom Dove

Der Waldkauz

Lautlos durch die Nacht

Mehr Infos

Hier können Sie die aktuelle Natur und Umwelt herunterladen.

Natur und Umwelt 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB

Machen Sie uns stark

Die Liste von Ansprechpartnern für verletzte und gefährdete Tiere im Kreis Siegen-Wittgenstein herunterladen

Ansprechpartner für verletzte Tiere
AnsprechpartnerVerletzteTiere_SiWi_2016_
Adobe Acrobat Dokument 372.6 KB

Partner von

Online spenden

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr