Jahresberichte

des NABU Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein

 

Die Jahresberichte geben einen guten Überblick über die wichtigsten Themen, die den NABU im entsprechenden Jahr beschäftigt haben, sowie über das Engagement seiner Mitglieder.

Die Berichte werden bei der Jahreshauptversammlung des NABU Kreisverbandes Siegen-Wittgenstein vorgestellt, sie sind Rechenschaftsberichte des Vorstandes gegenüber seinen Mitgliedern.

 

Jahresbericht 2017

Jahresbericht 2016 

Jahresbericht 2015

Jahresbericht 2014 

Jahresbericht 2013

Jahresbericht 2012

Jahresbericht 2011

Jahresbericht 2010

Jahresbericht 2009

Jahresbericht 2008

 

 

Mitgliederversammlung des NABU Siegen-Wittgenstein 2018

Viel Engagement im Arten- und Lebensraumschutz

Am 13.04.2018 begrüßte die Vorsitzende Helga Düben des NABU (Naturschutzbundes) Deutschland, Kreisverband Siegen-Wittgenstein die zahlreich erschienenen Mitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung in Hilchenbach-Allenbach.

 

Mittels einer Fotopräsentation stellte Michael Düben, Naturschutzreferent, die umfangreichen Aktivitäten des Verbandes im Jahr 2017 vor. Im Mittelpunkt seines Vortrages standen die praktischen Naturschutzarbeiten und Artenschutzmaßnahmen, die der Verband umgesetzt hat. Hierzu zählten beispielsweise der Amphibienschutz an Straßen während der Frühjahrwanderung durch Krötenzäune und Bedarfssperrungen, Entbuschungsarbeiten auf extensiven Weiden zum Lebensraumschutz der gefährdeten Brutvogelarten Braunkehlchen und Wiesenpieper oder die Pflege einer neu angelegten Streuobstwiese. Die Umweltbildung ist dem Verband ebenfalls wichtiges Anliegen und so engagierten sich Mitglieder durch die Betreuung von Kindergruppen oder die Leitung naturkundlicher Wanderungen. Ehrenamtliches Engagement floss auch in die Erarbeitung von Stellungnahmen zu Eingriffen in Natur und Landschaft und in viele weitere Aktivitäten.

 

Als Gast begrüßte die Versammlung Heinz Kowalski, 2. Vorsitzender des NABU NRW. Die große Anzahl von Mitgliedern und das Engagement der vielen NABU-Gruppen und -Aktiven vor Ort zeichnet den Verband in besonderer Weise aus. Heinz Kowalski bedankte sich bei den Aktiven des NABU Siegen-Wittgenstein für ihren Einsatz im südöstlichen Teil NRWs. Er berichtete aus der Arbeit des Landesverbandes, beispielsweise sei es gelungen, auf den massiven Rückgang der Insekten aufmerksam zu machen und das Thema in die Medien und die gesellschaftliche Diskussion zu bringen.

 

Alle Vorstandsposten des NABU Siegen-Wittgenstein standen zur Wahl. Die bisherigen Vorstandsmitglieder, 1. Vorsitzende Helga Düben, 2. Vorsitzender Thomas Müsse, Geschäftsführer Jens Lehmann, Kassenwart Manfred Semper und Naturschutzreferent Michael Düben kandidierten erneut und wurden durch die Versammlung einstimmig wiedergewählt.

 

Nach dem offiziellen Teil der Versammlung stellte Eva Lisges die Agrarkampagne des NABU vor. Arten der Agrarlandschaft sind in den vergangenen Jahrzehnten stark zurückgegangen, die Intensivierung der Landwirtschaft spielt hier eine entscheidende Rolle. Die NABU-Kampagne setzt bei der Agrarpolitik an: der NABU fordert, Prämien für die Landwirte viel stärker als bisher an gesellschaftliche Leistungen zu binden und so eine Landwirtschaft zu fördern, die die biologische Vielfalt steigert.

Manuel Graf stellte im Anschluss seine wissenschaftlichen Untersuchungen und Schutzmaßnahmen der Fledermauspopulationen, insbesondere der Bechsteinfledermaus, im Leimbachtal bei Siegen vor.

 

Einen ausführlichen Bericht zu den Tätigkeiten des NABU Siegen.Wittgenstein im Jahr 2017 finden Sie hier.

 

Der Vorstand des NABU Siegen-Wittgenstein (v.l.n.r.): Michael Düben (Naturschutzreferent), Thomas Müsse (2. Vorsitzender), Jens Lehmann (Geschäftsführer), Helga Düben (1. Vorsitzende), Manfred Semper (Kassenwart)                              Foto: NABU / Eva Lisges

Vogel des jahres 2018

Foto: NABU/Günter Stoller
Foto: NABU/Günter Stoller

Der Star

Imitationstalent und Formationskünstler

 

Mehr Infos

Hier können Sie die aktuelle Natur und Umwelt herunterladen.

Natur und Umwelt Heft 2018
NuU2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.6 MB

Machen Sie uns stark

Die Liste von Ansprechpartnern für verletzte und gefährdete Tiere im Kreis Siegen-Wittgenstein herunterladen

Ansprechpartner für verletzte Tiere
AnsprechpartnerVerletzteTiere_SiWi_2016_
Adobe Acrobat Dokument 372.6 KB

Partner von

Online spenden

Naturschutzjugend

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene machen "action for nature" Mehr